//D O L L F I E L O V E// Gratis bloggen bei
myblog.de

Schwarze Seele

 

Es ist tiefe Nacht,
ich bin gerade erwacht!
Meine Kehle brennt heiß,
ich habe Hunger - ich weiß!
Meine Gier ist erwacht,
die Gier, die mich rasend macht!
Lust auf warme, frische Kehlen,
reines Blut will ich Dir nehmen!
Schleichend, kriechend durch die Nacht,
auf die Suche nach Opfern hab ich mich gemacht!
Tastend, witternd ich Dich such,
gefolgt bin ich dem leisen Ruf,
deines Herzens, pochend-sacht,
meine Gier mich wahnsinnig macht!
Schleiche in dein stilles Zimmer,
fühl das Verlangen, immer schlimmer!
Komm nah an dein Bett heran,
ich dein süßes, warmes Blut riechen kann!
Bleiche Kehle, rotes Blut,
tust meiner verdammten Seele höllisch gut!
Saug Dich aus bis auf den letzten Tropfen,
vorbei deine letzte Chance: zu hoffen!
Dein köstliches Blut berauscht meine Sinn,
Wild, in Ekstase ich nun bin!
Ich reiß dir deine Kehle weiter auf,
in deinem Saft ich schier' ersauf!
Wild, Wütend, Tötend, Heiß,
das Stillen meiner Gier, deine Seele als Preis!
Stille, alles ganz stumm, dein kleines Herze schweigt nun,
Ich meine Klauen von dir reiß!
Dein Tod stillte mein Verlangen,
hattest nicht mal Zeit um um dein Leben zu bangen!
Ich wende mich ab, werde gehen,
das angerichtete Blutbad meiner, am nächsten Tage,
wird jeder sehen!
Wissend alle, das ich hier gewesen,
der Tod, der Schlächter, auf gierigen Wegen!

Fragmente meines Seins

Fresh Miss Strange Tell me

Gedichte

Schwarze Seele Vampirismus Vampirliebe Weinende Welt Stumme Seele

Credits